Hartmetallinstrumente, Rosenbohrer
Hartmetallinstrumente, Rosenbohrer
Hager & Meisinger
Hartmetall-Bohrer, FG, 1 314 021, 5St
Artikelnr: 97456
Herstellernr: 500 314 001 001 021
Fig. 1.
 
204: Winkelstück
 
314: FG
Rotierende Instrumente von Meisinger sind technisch und funktionell hochwertige Werkzeuge für alle zahnmedizinischen Zwecke. Der Konstruktionsaufwand verbindet sich mit hervorragenden Anwendungseigenschaften zu einem hohen Maß an Sicherheit. Entwicklung und Produktion der Instrumente beruhen auf umfassenden Erfahrungen sowie auf wissenschaftlichen und arbeitspraktischen Erkenntnissen.
 
Qualität:
Ausgewähltes hochverdichtetes Feinkorn-Hartmetall, stabile Konstruktion, präzise Verzahnung, optimale Maß- und Rundlaufgenauigkeit, hochfester, rostfreier, maßgenauer Schaft.

Anwendungsweise:
Für optimale Leistung empfohlene Richtdrehzahl einhalten. Anpreßkraft 0,2 bis 0,5 N = 20 bis 50 g. Stets Spraykühlung (Minimum 50 ml/min.). Hebeln, Verkanten, Verklemmen und plötzliche Drehzahlveränderungen unbedingt vermeiden, desgleichen Kontakt mit Wasserstoffsuperoxid.
Preisvorteil für Sie
ab Stück - / Stck.
nur
zzgl. gesetzl. MwSt.
Menge:
Gewünschte Menge nicht vorrätig, wird nachgeliefert
Hager & Meisinger
Hartmetallinstrumente, Rosenbohrer
Fig. 1.
 
204: Winkelstück
 
314: FG
Rotierende Instrumente von Meisinger sind technisch und funktionell hochwertige Werkzeuge für alle zahnmedizinischen Zwecke. Der Konstruktionsaufwand verbindet sich mit hervorragenden Anwendungseigenschaften zu einem hohen Maß an Sicherheit. Entwicklung und Produktion der Instrumente beruhen auf umfassenden Erfahrungen sowie auf wissenschaftlichen und arbeitspraktischen Erkenntnissen.
 
Qualität:
Ausgewähltes hochverdichtetes Feinkorn-Hartmetall, stabile Konstruktion, präzise Verzahnung, optimale Maß- und Rundlaufgenauigkeit, hochfester, rostfreier, maßgenauer Schaft.

Anwendungsweise:
Für optimale Leistung empfohlene Richtdrehzahl einhalten. Anpreßkraft 0,2 bis 0,5 N = 20 bis 50 g. Stets Spraykühlung (Minimum 50 ml/min.). Hebeln, Verkanten, Verklemmen und plötzliche Drehzahlveränderungen unbedingt vermeiden, desgleichen Kontakt mit Wasserstoffsuperoxid.